Ing Franz J. Grimm 
 Tel 0664  45 28 022


Sehr gute Luftwärmepumpen erreichen heute bei hoher Effizienz und sehr gutem Wirkungsgrad Temperaturen von über 60°C!  Also, eine sehr gut geeignete Lösung bei einer Sanierung wenn Radiatoren (Heizkörper) Bestand sind!  Mit 50° Vorlauftemperatur übersteht man auch die kältesten Tage! Für ganz extreme Kälteperioden wird die Wärmepumpe von einem  E-Einbauheizkörper unterstützt, sodass der maximale Wärmekomfort immer gewährleistet wird.


 

 

Eine detaillierte Planung ist beim Thema Sanierung  mit der Luftwärmepumpe sehr, sehr wichtig - und wir sind die Experten dafür. 



In unserer Region ist es natürlich ideal wenn man bei extremer Kälte die Luftwärmepumpe entlastet. Ideal dafür ist z. B. ein   wassergeführtem  Wohnraumofen.


Das "UM und Auf" ist bei einer Sanierung ist die exakte Planung, damit die Luftwärmepumpe ihre gesamten Vorteile nutzen kann,  effektiv und kostensparend arbeitet!


Vorteile der Luftwärmepumpe bei Sanierung:

1. Reduzierung der Betriebskosten     

2. Monatliche Zahlung der Betriebskosten (keine hohe Vorfinanzierung wie bei Heizöl oder Pellets)

3. Keine Geruchsbelästigung /absolut sauber

4. Nebenkosten für Kamin entfallen (Kehrkosten  etwa  200,--€/Jahr und Sanierungsmaßnahmen)

 Unser Partner: 



 

Thermische Solaranlage oder Photovoltaik zur Luftwärmepumpe? 

Ideal natürlich wenn man die Luftwärmepumpe mit eigenem kostenlosen Strom betreibt! Eine entsprechende Photovoltaikanlage ist dafür ideal, denn  aus 1 kW/h Solarstrom macht die Wärmepumpe bis zu 4 kW/h Wärme. Wichtig dabei ist die Überlegung die PV-Anlage so auszuführen, dass man den VIELEN Strom auch im Sommer gut nutzen kann!  Eigenverbrauch durch Stromspeicher oder E-Fahrzeuge sind da ideal - eine Einspeisung in`s Netzt eher nicht! Aber auch die Einspeisung bringt -wenn auch ganz wenig - einen Ertrag.

Betrachtet man NUR die Heizung allein ist eine thermische Solaranlage effizienter und die richtigere Lösung! Denn für eine Leistung von 1kW/h (Wärme) sind etwa 2m² thermische Solarfläche erforderlich:  um 1kW/h Strom mit der PV zu erzeugen braucht es etwa 7m² Panelenfläche!